Taijiquan und Qigong: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Qigong steht in enger Beziehung zum "chinesischem Schattenboxen" Taiji Quan (auch Taiji, Taijiquan oder Tai Chi Chuan geschrieben). Ein ausgewiesener Fachmann, Dr. Stephan Langhoff vergleicht beide Künste in seiner anschaulichen Weise so:

"Qigong kann man sich vorstellen als atomistische Bausteine - überschaubare Übungen ohne oder mit Bewegung. Dies entspricht beim Sprachen-Lernen den einzelnen Vokabeln. Im Taijiquan hingegen gibt es weder einzelne Vokabeln im Telegramm-Stil noch Bausteine, sondern man benutzt ganze Sätze oder besser Zeilen und Strophen eines klar gegliederten Gedichtes. Unter der Oberfläche findet man einerseits gleiche Prinzipien und andererseits auch viel Unterschiedliches, das auf die historischen Varianten der einzelnen Stile zurückgeht."

Dr. Langhoff ist einer der Gründer des Dt. Taichi-Bundes. Dieser Dachverband für Taichi und Qigong betont Unterschiede und Gemeinsamkeiten dieser beiden chinesischen Künste. Beide haben Beziehungen zur Kampfkunst, zur Gesundheit und zur Meditation bis zur Spiritualität des Taoismus und Buddhismus.

Die beiden chinesischen Künste Taijiquan und Qigong haben jeddoch auch noch etwas weiteres gemeinsam und zwar etwas Negatives: Über beide Künste wird sehr viel Falsches gesagt und geschrieben. Dies hat mehrere Gründe, wie der promovierte Philologe auf seinen Taiji-Qigong-Seminaren anschaulich und im Detail ausführt. Aktuelle Bereiche sind Qigong Standards Ausbildung

Taijiquan-Verbände und gemeinsame Ausbildung

Verbände arbeiten in Deutschland häufig eng zusammen, wenn dies vorteilhaft ist und der Sache dient. In diesem Sinne kooperieren Qigong-Arbeitskreise beider Verbände seit langem vertrauensvoll zusammen. Dies kommt besonders den Lehrer-Ausbildungen zugute.

Das "chinesische Schattenboxen" entstammt dem Daoismus und dient der Entwicklung innerer Kraft. Es umfaßt traditionell so unterschiedliche Bereiche wie Kampfkunst, Meditation und Gesundheit. Gerade unter Praktizierenden des "Yang-Chengfu-Tai-Chi" entwickelt sich ein zunehmendes Unbehagen, denn esoterisch-spirituelle Folklore, "gefühlte Fakten" und kommerzielle Interessen verdrängen zunehmend seriöse Aufklärung. Dies gilt insbesondere für die Lehrerausbildung. Diese Entwicklung haben unter verantwortungsbewußten Lehrern den Wunsch nach einem "TAI-CHI-TÜV" wachsen lassen. Vielleicht ist das vereinte Faktenfinder-Korrektiv von TCZ und DTB ein erster Schritt in diese Richtung. Quelle: Yang Chengfu Tai Chi Center.

Taijiquan-Qigong

Verbände, Standards und Ausbildung - das gehört eng zusammen. Dazu noch die Belege der Taiji-Workgroups: Taijiquan Standards Taijiquan Ausbildung Standards, Taiji Ausbildung Standards. Auch das Thema Krankenkassen hat einen engen Bezug zu Verbänden, Standards und Ausbildungen: Qigong Krankenkassen Dachverband Qigong.

Taijiquan-Qigong Ausbildungen, Forschungen und Standards

Yang Jun Eso-GuruBeide Künste, so Dr. Langhoff, hatten schon immer einen Hang zur Esoterik. Dies schien sich in jüngster Zeit gebessert zu haben. Um so erstaunlicher für viele Experten, dass nun ausgerechnet der Linienhalter der Yang-Familie Yang Jun auf Eso-Guru firmiert. Mehr zum Stammbaum der Yang Familie folgt demnächst im Zusammenhang mit den traditionellen Qigong-Übungen des Yang-Taichichuan seit Yang Luchan. Zu Taijiquan Ausbildung Köln und Taijiquan Ausbildung Berlin. Taiji-Ausbildungen und Standards einiger Verbände können nicht anerkannt werden. Siehe zu dieser Thematik die laufenden Updates J. Mergner Berlin und F. Grothstück Frankfurt.

 

 

 

DTB: Neue Lehrinhalte für Tuishou mit Fajin und Dalü: Tai Chi Ausbildung Hannover.

 

 

Taijiquan-Qigong